Home > Dienstleistungen

Dienstleistungen

Was Eltern wissen sollten
Ambulante Wochenbettbetreunung durch die Hebamme kann von jeder Frau in Anspruch genommen werden.
  • Die Kosten für die Hebammenbetreuung bei Ihnen zu Hause wird von den Krankenkassen (Grundversicherung) zu 100% für die Dauer von 56 Tagen nach der Geburt übernommen. Beim ersten Kind, sowie bei allen Kaiserschnittgeburten werden 16 Besuche nach dem Spitalaustritt von den Krankenkassen übernommen, ab dem zweiten Kind nur noch 10 Besuche.   
  • Je nach Bedarf besuche ich Sie ein bis zweimal täglich oder in grösseren Abständen.
  • Falls nötig, ist auf Verordnung der Frauenärztin/des Frauenarztes, die Ausdehnung der Betreuungszeit durch die Hebamme möglich.In diesen Fällen übernimmt die Grundversicherung diese Leistungen ebenfalls, verlangt aber eine Kostenbeteiligung über Selbstbehalt und Franchise.
  • Während der ganzen Stillzeit können Sie bis zu 3 Stillberatungen zusätzlich beziehen. Auch diese werden von der Grundversicherung voll gedeckt.
  • Enge Zusammenarbeit mit anderen Fachkräften, wie Hebammen, GynäkologInnen, Mütterberatung, Stillberatung usw.
  • Wir freipraktizierenden  Hebammen unterliegen einem Qualitätssicherungsprogramm des schweizerischen Hebammenverbandes.
  • Ombudsstelle: Ist eine Klientin mit der Betreuung ihrer freipraktizierenden Hebamme nicht zufrieden und kann dies im direkten Gespräch nicht gelöst werden, besteht die Möglichkeit, sich an die kostenlose und vertrauliche Stelle des Schweizerischen Hebammenverbandes zu wenden.

header sub
mask